Willkommen im Puppenkontor

Willkommen im Puppenkontor

Sonntag, 19. Februar 2017

Muss alles immerzu perfekt sein? AM 590 -Teil 1

Nun, ich bin auch nicht perfekt.

Und ich sammel auch Puppen die nicht mehr perfekt sind, nicht perfekt sein müssen.

Denn schließlich sind Puppen die mich faszinieren meist über 100 Jahre alt.
Mal abgesehen von dieser langen Zeit wurde natürlich mit ihnen gespielt, sie wurden mehr oder weniger heiß geliebt. Und heutzutage verschickt man sie in Kartons gepackt rund um die Welt. Auch da kann noch viel passieren mit dem so zerbrechlichen Puppenkopf aus Biskuitporzellan.

Haarrisse im Porzellan, wenn sie nicht gerade quer über das Puppengesicht verlaufen, kleine Abplatzer, ein oder zwei abgebrochene Finger und angeschlagene Zehen stören mich dabei wenig.
Aber wie immer ist dies eine reine Geschmacksache und natürlich eine Kostenfrage.

Wobei ich bei meiner Lotti wäre.

 


Lotti habe ich nicht gesucht. Ich bin eher über sie gestolpert im Netz.
Ein hässliches Angebot einer Puppe, die schon nichts mehr hatte, ausser einem falschen Körper und einem Schaden an der Stirn. Schnell klickte ich weiter, überflog nur das Angebot. 

Und dennoch blieb ihr Gesichtchen in meinem Kopf hängen. Drei Tage später suchte ich nach ihr und suchte und suchte und fand sie nicht..........Pech gehabt?

Meine Güte wie war noch die Markierung am Kopf. AM 560 ? AM580? AM 590??
Preisführer wurden gewälzt und tatsächlich.......das Gesicht gehörte zu einer Armand Marseille Puppe mit der Nummer 590.

Nun konnte ich nur noch hoffen, dass genauso wie ich, die Puppe niemand wollte und das Angebot erneut eingestellt wurde. Und meine Geduld wurde belohnt. Ich klickte-kaufte-zahlte. Das arme Geschöpf war mein.



++++++++++++++++++++Fortsetzung folgt+++++++++++++++++++++++++++++++++
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...