blogspot

blogspot

Samstag, 31. Oktober 2015

SÜSSES.......SONST GIBT´S SAURES

"... mache doch mal eine Puppendekoration zum Thema Halloween", meinte vor Kurzem meine Tochter, denn einfach nur Puppen fotografieren... kann ja jeder.

Antike Puppen in Szene zu setzen in Verbindung mit den Jahreszeiten ist toll, auch super schön sehen sie in Märchenszenen aus.

Da fällt mir ein, ich muss unbedingt mal einen Jahreskalender machen, das schiebe ich schon ewig vor mir her.

Aber Halloween??? Eine Idee dazu hatte ich schließlich, an Dekokram fehlte es.
Zubehör kaufen kommt nicht in Frage, neu und aus Kunststoff o. ä. - NÖ sowas passt nicht zu meinen Antikpuppen.

Also basteln, macht eh viel mehr Spaß. Und entstanden ist:
Ein kleiner Hexenhut aus Pappe mit Stoff bezogen, ein oller Fellumhang, ein grosser Bottich mit schwarzer Farbe- äh Filz drin, drei kleine Blumenstecker und eine flauschige, rosa Spinne am Draht.
Und ein echter, kleiner Kürbis musste sein. Den bekam ich geschenkt. Lieben Dank!

Na dann:     H A P P Y      H A L L O W E E N





***
Die supersüße Hexe ist eine "Handwerck" Puppe. Sie bekommt noch ihren eigenen Post.


Das waren süße Bilder und jetzt gibt´s SAURES:

...noch etwas aus meinem privaten Gruselkabinett.

Meist habe ich ein komisches Gefühl beim Öffnen des Paketes, welches den ergatterten Puppenschatz enthält.
Erwartungsvoll, freudig stehe ich davor und schaue hinein und was ich in all den Jahren dann manchmal in den Händen hielt, war echt zum Fürchten oder heulen.

Fröhliches Gruseln:






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...